Saarbrücken

Inka - Gold. Macht. Gott

Donnerstag, 01.03. - Samstag, 03.03.2018

Saarbrücken: Landeshauptstadt, Universitätsdtadt und Barockstadt. Der barocke Baumeister Friedrich Joachim Stengel zählt zurecht zu den Stadtplanern und Architekten, die Saarbrückens Gesicht nachhaltig verändert haben. Die Ludwigskirche, das alte Rathaus, das Saarbrücker Schloss (direkt über dem Schloss liegt unser Hotel).

 

Eigentlich ist Saarbrücken aber erst im Jahr 1909 aus dem Zusammenschluss dreier bis dahin selbständiger Städte entstanden. Gleich nebenan, das Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Es ist eine von derzeit 39 Welterbestätten der UNESCO in Deutschland.

 

Die Erfolgausstellung "Inka – Gold. Macht. Gott." ist eine Ausstellung mit herausragenden Exponaten zur Kultur der Inka und ihrer Vorgänger-Kulturen, die in dieser Form und Zusammensetzung zum ersten Mal zu erleben ist. Abgerundet wird die Fahrt mit einem Besuch in der Festungsstadt Metz auf französischer Seite.

 

Leistungen: Busfahrt, Stadtführung Metz und Saarbrücken, Inka Führung, 2 ÜHP in 4* in Saarbrücken

Preis: 659 € pP, EZ + 63 €

Reisebegleitung: Henning Lange ,Silke Jenewein

Anmeldung unter: Tel.: 0531 / 618 00 07, unter Fax 0531 / 618 00 58,

E-Mail: lange@kunst-kultur-reisen.net

 

Bild (C)

Ludwigskirche außen: Image Gallery Saarbrucken

Inka Köpfe: ©epd-bild/Oliver Dietze

Schmuck: Inka - Gold. Macht. Gott | Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Ludwigskirche innen: Ludwigskirche in Saarbrücken ©Kongress- und Touristik Service Saarbrücken

Raum: Inka - Gold. Macht. Gott | Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Fratze: FOTO: Becker&Bredel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Henning Lange Kunst.Kultur.Reisen.