Schwedendamm Wolfenbüttel

Donnerstag, 06.06.2019 um 15 Uhr

Der Schwedendamm war ein Damm, der während des Dreißigjährigen Krieges errichtet wurde, um die Oker aufzustauen und so die niedersächsische Festung Wolfenbüttel zu überfluten und dadurch einnehmen zu können.

Zwar war es der Union nicht gelungen, Wolfenbüttel zu erobern, die Kämpfe führten jedoch dazu, dass die Welfen und der Kaiser am 22. September 1641 in Goslar mit separaten Friedensverhandlungen begannen, die am 16. Januar 1642 zum Goslarer Akkord führten, der wiederum am 19. April des Jahres im Hauptrezess bestätigt wurde.

Obwohl die Reste des Schwedendamms 1923/24 abgetragen wurden, ist er noch heute an einigen Stellen teilweise sichtbar. Er verläuft nördlich Wolfenbüttel bei Groß Stöckheim unmittelbar vor der A 395. Zur Erinnerung trägt eine Straße in Wolfenbüttel den Namen „Am Schwedendamm“.

Wir erleben eine spannende Führung mit vielen geschichtlichen Höhepunkte, geführt durch den Vermessungsingeneur Dieter Kertscher, welcher bereits am 25.3.2019 einen interessanten Vortag zu Karl Friedrich Gauß hielt. 

Preis: 15€

Anmeldung unter: Tel.: 0531 / 618 00 07, unter Fax 0531 / 618 00 58,

E-Mail: lange@kunst-kultur-reisen.net

 

 

*** Bitte beachten Sie, dass Sie bei allen BS-Erkunden-Fahrten, in eigener Sache anreisen müssen. Sollte dies aus bestimmten Gründen anders sein, werden wir Sie im Vorfeld über die Änderungen benachrichten. ***

Henning Lange Kunst.Kultur.Reisen.
Eiermarkt 3
38100 Braunschweig

 

Kontakt
Telefon: 0531 6180007 0531 6180007
Fax: 0531 6180058
E-Mail: lange@kunst-kultur-reisen.net

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Henning Lange Kunst.Kultur.Reisen.