Hamburg Kunsthalle

Max Beckmann: weiblich-männlich + Isemarkt

Dienstag, 14. Juli 2020

Max Beckmann ist einer der großen Künstler der Moderne und gilt als kraftvoller Interpret der Welt und seiner Zeit. Sein Hauptinteresse galt dem Menschen. Die Ausstellung untersucht erstmals die zahlreichen, oft widersprüchlichen Rollen von Weiblichkeit und Männlichkeit in seiner Kunst. Die rund 180 gezeigten Gemälde, Plastiken und Werke auf Papier machen die Breite und gesellschaftliche Relevanz des Themas der Geschlechter erfahrbar und ermöglichen ein tieferes Verständnis Beckmanns facettenreicher, sinnlicher Kunst. Seine Selbstdarstellungen und Doppelbildnisse, die Porträts von Männern und Frauen seiner Zeit sowie mythologische und biblische Figurenbilder machen Grundkonstanten menschlichen Zusammenseins eindrucksvoll erfahrbar: Begehren, Hingabe, Zurückweisung, Abhängigkeit, Widerstreit, Freiheitsdrang und Verschmelzung. Der Isemarkt ist einer der größten und schönsten Wochenmärkte Deutschlands. Mit seiner großen Vielfalt, ist er ein Magnet für Stammkunden. Die Grindelhochhäuser sind ein denkmalgeschütztes Ensemble von zwölf Hochhäusern, die im Hamburger Bezirk Eimsbüttel nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden sind. Sie wurden in den Jahren 1946-1956 auf dem, durch den Krieg zerstörten, jüdischen Grindel-Viertel im Stadtteil Hamburg-Harvestehude errichtet.

Leistungen: Busfahrt, Eintritt, Führung, Wegzehrung, Stadtrundfahrt, Marktbesuch

Preis: 74 pro Person

Begleitung durch herzliche und erfahrene Reisebegleiter.

 

Anmeldung unter: Tel.: 0531 / 618 00 07, unter Fax 0531 / 618 00 58,

E-Mail: lange@kunst-kultur-reisen.net

Henning Lange Kunst.Kultur.Reisen.
Eiermarkt 3
38100 Braunschweig

 

Kontakt
Telefon: 0531 6180007 0531 6180007
Fax: 0531 6180058
E-Mail: lange@kunst-kultur-reisen.net

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Henning Lange Kunst.Kultur.Reisen.