Wandern auf dem Harzer Klosterwanderweg

Donnerstag, 08. Oktober 2020

Per Pedes auf dem Harzer Klosterwanderweg.
Klöster waren und sind Schatzkammern der Geschichte, Orte des Wissens & Bewahrens und Stätten des Gebets. Heute finden sich am Harz viele gut erhaltene Klöster und Kirchen, teilweise mit bedeutenden Kirchenschätzen wieder. Auf dem Harzer Klosterwanderweg erholen sich Körper, Geist und Seele. Hier finden wir Ruhe und Entspannung auf einer Wanderung mit naturbelassenen Wegen, zwischen dem romantischen Kleinod Kloster Ilsenburg und dem Kloster Drübeck.
Das Kloster Ilsenburg bietet eine Klosteranlage von europäischer Bedeutung. Das im Jahr 1018 gegründete Benediktinerkloster gehörte zu den angesehensten und einflussreichsten Klöstern im nördlichen Harz. Ein wundervolles Kleinod ist die Klosterkirche St. Peter und Paul in Ilsenburg, das Refektorium und der Kapitelsaal gehören heute mit zu den ältesten erhaltenen romanischen Innenräumen in der Harzregion.
Das Kloster Drübeck ist ein Bildungs- und Tagungszentrum der Evangelischen Kirche. Das Kloster ist ein Ort, bei dem geistliche Architektur und Gartenkunst aufeinandertreffen.
Wir wollen uns in beiden Klöster führen lassen und insgesamt ca. 10km wandern.

Leistungen: Busfahrt, Eintritt, Führung, Wegzehrung, begl. Wanderung

Preis: 68 pro Person

Begleitung durch herzliche und erfahrene Reisebegleiter.

 

Anmeldung unter: Tel.: 0531 / 618 00 07, unter Fax 0531 / 618 00 58,

E-Mail: lange@kunst-kultur-reisen.net

Henning Lange Kunst.Kultur.Reisen.
Eiermarkt 3
38100 Braunschweig

 

Kontakt
Telefon: 0531 6180007 0531 6180007
Fax: 0531 6180058
E-Mail: lange@kunst-kultur-reisen.net

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Henning Lange Kunst.Kultur.Reisen.