HH Bucerius Kunstforum Nolde und der Norden

Dienstag, 23. November 2021

Emil Nolde zählt zu den bekanntesten und umstrittensten Künstlern der Klassischen Moderne. Das Bucerius Kunst Forum bereitet in Kooperation mit der Stiftung Seebüll Ada und Emil Nolde eine Ausstellung vor, die sich erstmals mit Noldes Frühwerk beschäftigt.
Beim Besuch der Weltausstellung 1900 in Paris faszinierte Nolde die Kunst Skandinaviens. Davon zutiefst beeindruckt, entschloss er sich, noch im selben Jahr nach Kopenhagen zu reisen und die nordische Malerei zu studieren. Noldes Zeit in Dänemark trug maßgeblich zur Entwicklung seiner Kunst bei. Die motivischen und stilistischen Eigenheiten der nordischen Malerei inspirierten ihn außerordentlich und führten zu ungewöhnlichen Kompositionen. 89 €

 

Leistungen: Busfahrt, Eintritt, Führung, Seele-Liebe-Herz Paket

Preis: 89 pro Person

Begleitung durch herzliche und erfahrene Reisebegleiter.

 

Anmeldung unter: Tel.: 0531 / 618 00 07, unter Fax 0531 / 618 00 58,

E-Mail: lange@kunst-kultur-reisen.net

Henning Lange Kunst.Kultur.Reisen.
Bültenweg 93
38106 Braunschweig

 

Kontakt
Telefon: 0531 6180007 0531 6180007
Fax: 0531 6180058
E-Mail: lange@kunst-kultur-reisen.net

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Henning Lange Kunst.Kultur.Reisen.